Ofenvergleich
Suche
KATALOG

Natur liegt uns am Herzen

Nach­haltigkeit

GEMEINSAM NACHHALTIGKEIT LEBEN

Wir denken jetzt an morgen: Der verantwortungsvolle Umgang mit natürlichen Ressourcen gewährleistet ökologisches Gleichgewicht und sichert - auch zukünftigen Generationen - ein lebenswertes Ökosystem.

Wir halten uns freiwillig an sämtliche Anforderungen und zertifizieren unsere Öfen nach den strengsten internationalen Richtlinien:

  • HKI Deutschland
  • Luftreinhalteverordnung Schweiz
  • DIBt-Zulassung Deutschland
  • Österreichisches Umweltzeichen
  • VHI + VKF (Holzenergie Schweiz)
  • BimSchV Deutschland

Umweltze­ichen

Mit dem Österreichischen Umweltzeichen werden Produkte gekennzeichnet, die nachhaltig erzeugt wurden und im Gebrauch die Umwelt kaum belasten.

www.umweltzeichen.at

NACHHALTIGKEIT BEI RIKA

Als Innovations- und Qualitätsführer der Branche hat man zwangsläufig einen anderen Blickwinkel auf Themen wie Nachhaltigkeit, Umwelt und Effizienz.

SO TRÄGT RIKA ZUR NACHHALTIGKEIT BEI

  • Die internationalen Standards, wie etwa bei Emissionen, sind für uns daher auch niemals der Maßstab, sondern das unterste Limit. Unser Anspruch ist ein anderer: das maximal Mögliche.
  • Alle RIKA-Kamin- und Pelletöfen liegen bereits heute deutlich unter den vom Gesetzgeber geforderten Werten für Feinstaub und CO-Gehalt, sodass sie auch zukünftig ohne Einschränkungen betrieben werden können.
  • Sie heizen effektiv und sparsam durch die modulierende Luftmengenzufuhr RIKATRONIC, das patentierte Luftleitsystem (RLS) sowie die innovative Pelletöfen-Technologie und erzeugen einen maximalen Wirkungsgrad.

SO TRAGEN SIE MIT RIKA ÖFEN ZUR NACHHALTIGKEIT BEI

  • Biomasse stammt aus der Region, wächst nach und ist durch seine überschaubare Wachstumszeit planbar.
  • Biomasse ist eine regenerative Energiequelle und verhält sich klimaneutral, da bei der Verbrennung nur die Menge Kohlendioxid (CO²) an die Umwelt abgegeben wird, die der Baum während seines Wachstums aus der Atmosphäre aufgenommen hat.
  • Durch die Verfeuerung von Restholz, welches bei der Pflege der Wälder anfällt, ist die energetische Nutzung von Holzressourcen sowohl ökologisch als auch ökonomisch vertretbar.
  • Holzheizungen verringern die Emissionen fossiler Brennstoffe und somit auch den Treibhauseffekt, der maßgeblich für die globale Erderwärmung verantwortlich ist.

EUROPÄIS­CHE ÖKODE­SIGN-RICHTLIN­IE

Ab 2022 dürfen Öfen nur mehr unter Einhaltung spezieller Emissionsgrenzwerte vermarktet werden. RIKA Öfen sind bereits heute Ökodesign-konform.

Zum Blog-Artikel